Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunken vor Steingebronn gegen Baum gekracht

Zuviel Alkohol und nicht angepasste Geschwindigkeit dürften den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall sein, der sich am Donnerstagabend im Bereich Talwiesen, auf der Alte Steingebronner Straße ereignet hat.

Foto: dpa
Foto: dpa

GOMADINGEN. Gegen 23 Uhr alarmierte ein Verkehrsteilnehmer die Polizei, nachdem er auf dem Verbindungsweg nach Steingebronn einen Skoda festgestellt hatte, der dort gegen einen Baum geprallt war. Vom Fahrer fehlte zunächst jede Spur. Im Verlauf der Unfallaufnahme kehrte der 44-jährige Fahrer dann zu seinem Fahrzeug zurück. Wie sich herausstellte, war er mit seinem Wagen von Gomadingen in Richtung Steingebronn unterwegs gewesen. In einer Linkskurve war er von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Eine Überprüfung seiner Verkehrstüchtigkeit ergab einen vorläufigen Alkoholwert von über 1,6 Promille, weshalb er im Krankenhaus eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste.

Seine Fahrerlaubnis wurde noch am Unfallort einbehalten. Verletzt wurde der 44-Jährige zum Glück nicht. Sein Wagen war allerdings so schwer beschädigt, dass er von einem Abschleppdienst geborgen werden musste. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. (pol)