Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunken am Steuer: 21-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab

Ein betrunkener Autofahrer ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall verletzt worden.

Symbolbild: DPA
Symbolbild: DPA
Symbolbild: DPA

RÖMERSTEIN. Der 21-Jährige befuhr kurz vor 22 Uhr mit einem drei Wochen alten Golf GTI die L 252 von Donnstetten herkommend in Richtung Böhringen. In einer langgezogenen Rechtskurve kam der junge Mann mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab.

Anschließend fuhr der VW eine Böschung hinab, prallte gegen einen Baum und überschlug sich. Etwa sieben Meter weiter blieb der Pkw an einem weiteren Baum auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und vorsorglich zur Beobachtung stationär aufgenommen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten eine Alkoholfahne bei dem Unfallverursacher fest. Ein Test ergab einen Wert von rund zwei Promille. Nach einer Blutentnahme musste er seinen Führerschein abgeben. Der verunglückte GTI musste aufwändig geborgen werden. An dem Neuwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zur Unterstützung war die Feuerwehr an die Unfallstelle ausgerückt. (pol)