Logo
Aktuell Polizeimeldung

Beim Überholen auf der Stuhlsteige im Regenüberlaufbecken gelandet

Polizei
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

PFULLINGEN. Auf etwa 10.000 Euro wird der Sachschaden beziffert, den eine 37-Jährige am Montagmorgen auf der L 382 zwischen Sonnenbühl und Pfullingen verursacht hat. Die Frau war gegen 7.45 Uhr mit ihrem Skoda auf der Stuhlsteige abwärts unterwegs und wollte im unteren Teil der Steige ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen. Da ihr jedoch ein Fahrzeug entgegen kam, scherte sie wieder ein und geriet dabei auf den Grünstreifen. In der Folge verlor Fahrerin die Kontrolle über ihren Wagen, geriet vollends auf Seitenstreifen und rutschte in den parallel verlaufenden Entwässerungsgraben. Erst nach mehreren hundert Metern konnte sie den Skoda in einem Regenüberlaufbecken zum Stehen bringen und sich aus dem völlig demolierten Fahrzeug befreien.

Verletzt wurde die Frau zum Glück nicht. Das Auto, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstanden war, musste anschließend von einem Kran aufwändig aus dem Regenüberlaufbecken geborgen werden. (pol)