Logo
Aktuell Polizeimeldung

Auto nimmt in Betzingen Motorrad die Vorfahrt: Fahrer stürzt und verletzt sich

Häufig werden Rettungskräfte mit vorgetäuschten Notfällen gerufen. Die Aufklärungsquote im Südwesten ist mittlerweile recht hoch
Häufig werden Rettungskräfte mit vorgetäuschten Notfällen gerufen. Die Aufklärungsquote im Südwesten ist mittlerweile recht hoch. FOTO: GEA
Häufig werden Rettungskräfte mit vorgetäuschten Notfällen gerufen. Die Aufklärungsquote im Südwesten ist mittlerweile recht hoch. FOTO: GEA

REUTLINGEN. Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall mit Personenschaden am Dienstagmittag in Betzingen, teilte die Polizei mit. Eine 27 Jahre alte Frau war kurz nach zwölf Uhr mit ihrem Seat auf der Eisenbahnstraße unterwegs und bog nach links auf die bevorrechtigte K6766 in Richtung Bundesstraße ab. Ein von links kommender, 61-jähriger Leichtkraftrad-Lenker bremste seine Yamaha daher ab, stürzte zu Boden und verletzte sich. Zu einer Kollision mit dem Seat war es nicht gekommen. Der Rettungsdienst brachte den 61-Jährigen in eine Klinik. Der Schaden an der Yamaha wird auf 500 Euro geschätzt. (pol)