Logo
Aktuell Polizeimeldung

Auto kommt zwischen Genkingen und Gönningen von der Straße ab

Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

GENKINGEN/GÖNNINGEN. Wegen überfrierender Nässe hat ein 30-Jähriger am frühen Donnerstagmorgen auf der L 230 die Kontrolle über sein Auto verloren und einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war laut Polizei gegen sechs Uhr mit seinem Ford von Genkingen kommend in Richtung Gönningen unterwegs. Hierbei kam er mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab, kippte zur Seite und rutschte auf der Fahrerseite einige Meter weiter. Glücklicherweise blieb der Fahrer ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Sein Pkw, an welchem ein geschätzter Schaden von rund 8.000 Euro entstand, musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. (pol)