Logo
Aktuell Polizeimeldung

Alkoholisierter Autofahrer baut Unfall in Gönningen

Foto: Uli Deck/Archiv
Alkoholtest (Symbolbild) Foto: Uli Deck/Archiv
Alkoholtest (Symbolbild) Foto: Uli Deck/Archiv

REUTLINGEN-GÖNNINGEN. Seinen Führerschein abgeben musste ein 31-Jähriger nach einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag in Gönningen, teilte die Polizei mit. Der Mann war mit seinem Skoda gegen zwölf Uhr auf der Hechinger Straße in Richtung Hauptstraße unterwegs. An der dortigen Einmündung missachtete er die Vorfahrt einer von links kommenden, 25 Jahre alten Mercedes-Lenkerin. Bei dem anschließenden Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise auf eine mögliche alkoholische Beeinflussung des 31-Jährigen. Ein entsprechender Test lieferte ein vorläufiges Ergebnis von über 1,5 Promille. Neben seinem Führerschein musste der Mann deshalb auch eine Blutprobe abgeben. (pol)