Aktuell Notfälle

Tödlicher Kutschen-Unfall: Polizei vermutet Fahrfehler

ATTENWEILER. Elf Kinder feiern einen Geburtstag mit einer Kutschfahrt. Dann verliert der Kutscher die Kontrolle. Der Ausflug endet tödlich.

Eine Kutsche, die mit einem Baum zusammengeprallt ist, liegt am 30. Juli in Attenweiler auf der Seite. Bei einem Ausflug mit ein
Eine Kutsche, die mit einem Baum zusammengeprallt ist, liegt am 30. Juli in Attenweiler auf der Seite. Bei einem Ausflug mit einer Pferdekutsche in Oberschwaben ist ein 78-jähriger Kutscher ums Leben gekommen. Sieben Kinder und ein Vater wurden verletzt. Der Kutscher hatte die Kontrolle über das Gefährt verloren und war mit dem Pferdegespann gegen einen Baum gekracht. Foto: Feuerwehr Biberach/dpa
Eine Kutsche, die mit einem Baum zusammengeprallt ist, liegt am 30. Juli in Attenweiler auf der Seite. Bei einem Ausflug mit einer Pferdekutsche in Oberschwaben ist ein 78-jähriger Kutscher ums Leben gekommen. Sieben Kinder und ein Vater wurden verletzt. Der Kutscher hatte die Kontrolle über das Gefährt verloren und war mit dem Pferdegespann gegen einen Baum gekracht. Foto: Feuerwehr Biberach/dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen