Logo
Aktuell Polizeimeldung

Maskierte greifen in Reutlingen Mann mit Pfefferspray an

Pfefferspray
Foto: dpa
Foto: dpa

REUTLINGEN. Noch unklar sind die Hintergründe eines Angriffs auf einen 47-Jährigen, der sich am Mittwochabend, gegen 20.45 Uhr, in der Reutlinger Charlottenstraße ereignet hat. Der Mann war auf dem Weg zu seinem in einem Hinterhof geparkten Wagen plötzlich von einem maskierten Unbekannten angesprochen, sofort mit Pfefferspray besprüht und auch getreten worden. Vermutlich weil das Opfer laut um Hilfe schrie, ließ der Angreifer von ihm ab. Gemeinsam mit einem ebenfalls maskierten Komplizen, der aber nicht in das Geschehen eingegriffen hatte, flüchtete der Täter aus dem Hofraum über die Charlottenstraße. Was das Duo genau im Schilde führte, ist noch unklar. Geraubt wurde nichts. Von den Verdächtigen ist lediglich bekannt, dass beide mit Sturmhauben mit Sehschlitzen maskiert waren.

Der Angreifer war etwa 170 - 180 cm groß und mit einer schwarzen Jogginghose mit weißer Aufschrift »Adidas« bekleidet. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Reutlingen unter Tel. 07121/942-3333 entgegen. (pol)