Logo
Aktuell Gesundheit

Stadtverwaltung Reutlingen startet einen automatischen Info-Service für Corona-News

Foto: Stadt Reutlingen
Foto: Stadt Reutlingen

REUTLINGEN. Ab sofort bietet die Stadt Reutlingen Corona-Nachrichten über zwei Messenger-Dienste für Mobilgeräte an. Mit dem Info-Service können Nutzer der Messenger-Dienste rund um die Uhr schnell, sicher und direkt Wissenswertes und Neuigkeiten zum Thema Corona abrufen, wirbt die Stadt in ihrer Pressemitteilung.

Der Info-Service für Corona-News funktioniert mit einer automatischen Chat-Funktion. Das bedeutet konkret: Der Info-Service hat zu wichtigen Fragen rund um Corona vorgefertigte Antworten und weiterführende Links parat. Über den Chat können Informationen zu verschiedenen Themenfeldern wie Gesundheit oder Kinder-Notbetreuung abgefragt werden. Auch Informationen über Initiativen und Neuigkeiten der Stadt Reutlingen, wie zum Beispiel über die Einkaufshilfe für Risikogruppen, stellt der automatische Info-Service zur Verfügung. Gibt man im Chat des Info-Services »Start« oder »M« ein, erscheint ein Menü mit den verfügbaren Themenfeldern.

Wer die Corona-News der Stadt empfangen möchte, benötigt einen der beiden kompatiblen Messenger-Dienste Telegram oder Notify. Sie sind als App für Android- und Apple-Geräte erhältlich. Die »Corona-News Reutlingen« findet man bei Telegram und Notify jeweils per Eingabe in der Suchfunktion im Reiter »Kontakte« (Telegram) beziehungsweise »Entdecken« (Notify).

Beide Messenger bieten zusätzlich eine Newsletter-Funktion an. Damit werden Nachrichten per »Push-Mitteilung« an die Nutzer der Dienste gesendet.

Detaillierte Anleitungen für die Anmeldung zum automatischen Info-Service über die Messenger-Dienste gibt es auf www.mobil.reutlingen.de/corona-infoservice bzw. www.reutlingen.de/corona-infoservice. (pm)