Logo
Aktuell Kirche

Riesige Spendenflut für Reutlinger Tafel

Zum Erntedankfest kam eine große Menge an Lebensmittel-Spenden bei der Reutlinger Tafel an.
Zum Erntedankfest kam eine große Menge an Lebensmittel-Spenden bei der Reutlinger Tafel an. Foto: Dittrich/dpa
Zum Erntedankfest kam eine große Menge an Lebensmittel-Spenden bei der Reutlinger Tafel an.
Foto: Dittrich/dpa

REUTLINGEN. Die Reutlinger Tafel hat zum Erntedankfest eine große Zahl an Lebensmitteln erhalten, die bei insgesamt 32 Kirchengemeinden gesammelt wurden. Rund 300 Kisten voll mit zum Teil länger haltbaren Lebensmitteln kamen zusammen.

Acht Fahrer der Reutlinger Tafel haben die Waren mit vier Fahrzeugen innerhalb von 7,5 Stunden abgeholt. An dieser Erntedankaktion waren evangelische, katholische, evangelisch-methodistische und neuapostolische Kirchen beteiligt.

Vielfalt an Lebensmitteln

»Besonderen Dank möchten wir an die vielen Gemeindeglieder sagen, die eine bunte Vielfalt an Lebensmitteln zu Erntedank gespendet haben«, sagte Gisela Braun, die sich zusammen mit ihrer Leitungskollegin Karin Schenk über die vielen guten Gaben freute. »Mit den großzügigen Warenspenden können wir unseren Tafelkunden ein breites Angebot an haltbaren Lebensmitteln anbieten, was sonst meistens nicht der Fall ist.«

Dank gelte auch all den ehrenamtlichen Fahrern und Mitarbeitern der Tafel, die für den Transport und das Sortieren der Lebensmittel verantwortlich waren. »Es tut gut, dass so viele Menschen die Reutlinger Tafel an Erntedank 2021 erneut unterstützt haben«, sagte auch Dr. Joachim Rückle, Geschäftsführer des Reutlinger Diakonieverbands, als Träger der Tafel. (pm)