Aktuell Reutlingen

Pfiffige Idee für die Dame von Welt

REUTLINGEN. Alltag in deutschen Badezimmern: Das ständige Drapieren der Perlenkette am Rasierspiegel des Gatten führt über kurz oder lang zur Ehekrise. Scheidung nicht ausgeschlossen. Das muss, das soll, das wird sich ändern. Der Wirtschaftskurs der 12a des Friedrich-List-Gymnasiums hat ein »Myboard« entwickelt, an dem sich Schmuck, auch Ohrringe, bequem aufhängen lassen. Warum man auf so eine Idee kommt? Die elf Mädchen und neun Jungs nehmen teil am Projekt »Junior«, das vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln seit 1994 ausgeschrieben wird. Das Ziel: Innerhalb eines Schuljahres unternehmerisches Denken entwickeln.

Constantin Schmauder, Cam Boi Duong und Jannik Finkbohner (von links) bei der Produktion der Schmuckbretter. FOTO: DÖRR
Constantin Schmauder, Cam Boi Duong und Jannik Finkbohner (von links) bei der Produktion der Schmuckbretter. FOTO: DÖRR
Constantin Schmauder, Cam Boi Duong und Jannik Finkbohner (von links) bei der Produktion der Schmuckbretter. FOTO: DÖRR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen