Logo
Aktuell Demokratie

Bewerbungen für den Reutlinger Jugendgemeinderat noch wenige Tage möglich

Das Rathaus in Reutlingen.
Das Rathaus in Reutlingen. Foto: Stephan Zenke
Das Rathaus in Reutlingen.
Foto: Stephan Zenke

REUTLINGEN. Noch bis Freitag, 6. November 2020, können sich Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren, die in Reutlingen wohnen, um einen Platz im Jugendgemeinderat Reutlingen online auf www.reutlingen.de/jgr-wahl bewerben.

Seit über 20 Jahren gibt es in Reutlingen einen Jugendgemeinderat, der schon vieles in seiner jeweils zweijährigen Amtszeit in der Stadt bewirkt hat: Das Nachtbuskonzept, der Jugendplatz in der Pomologie und das Jugendcafé am Federnseeplatz sind nur einige Beispiele von nachhaltigen Entwicklungen, die er im Jugendbereich in den letzten Jahren auf den Weg gebracht hat. Ein Hauptthema des noch bis Januar amtierenden Jugendgemeinderates ist der Einsatz für ein klimaneutrales Reutlingen bis 2029, dass der Rat durch verschiedene Aktionen versucht hat, voranzutreiben.

Von Mittwoch, 9. Dezember, bis Mittwoch, 16. Dezember, sind dann alle 14- bis 20-Jährigen, die in Reutlingen wohnen oder zur Schule gehen bzw. eine Ausbildung machen, zur Wahl des neuen Jugendgemeinderates aufgerufen. Wahllokale werden an verschiedenen Reutlinger Schulen eingerichtet sein. Am Donnerstag, 17. Dezember, von 15 bis 18 Uhr, haben die Wahlberechtigten eine letzte Möglichkeit zur Stimmabgabe im Rathaus. Dort werden auch am Freitag, 18. Dezember, um 17 Uhr, im Foyer bei den Sitzungssälen die Wahlergebnisse bekannt gegeben, soweit die Corona-Vorgaben dies zulassen.

Weitere aktuelle Informationen gibt es auf www.reutlingen.de/jugendgemeinderat und auf dem Instagram-Kanal reutlingen_jgr. (pm)