Logo
Aktuell Wirtschaft

Reutlinger Maschinenbauer Manz verkauft Talus-Anteile

Foto: dpa
Foto: dpa

REUTLINGEN. Maschinenbauer Manz hat seine Anteile von 80,5 Prozent an der Talus Manufacturing in Taiwan an die Lam Research Corporation verkauft. Der Partner am Gemeinschaftsunternehmen besitzt bereits die restlichen 19,5 Prozent. Der Verkaufspreis liege im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich, berichtet Manz. Das Geld soll in die Expansion des stark wachsenden Segments Energy Storage investiert werden und das Kerngeschäft stärken. Seit der Gründung 2016 habe sich der Wert der Talus-Beteiligung deutlich erhöht, sodass der Einmaleffekt das Ergebnis verbessern werde. (GEA)