Logo
Aktuell Stadtleben

Offene Türen in Münsingen

Bei der »Kulturnacht« schon ab 14 Uhr hatten nicht nur die Museen geöffnet. In der Innenstadt gab es für jeden etwas

Was tun gegen das Insektensterben? Die Pliezhäuser  Verwaltung ergreift jetzt erste Maßnahmen auf gemeindeeigenen Flächen.  FOT
FOTO: PLEUL/DPA Foto: dpa
FOTO: PLEUL/DPA
Foto: dpa

MÜNSINGEN. Münsingen hat einiges zu bieten, gerade auch im Bereich Geschichte, Museen und Kultur. Die kleinen aber feinen Ausstellungsräume der Stadt agieren leider oft unter dem Radar vieler Bürger und Besucher, mit ihren unterschiedlichen Öffnungszeiten und nicht immer ganz einfach zu finden. Bei der Münsinger Kulturnacht gab es die Gelegenheit, eine Vielzahl der verborgenen Schatzkammern an einem langen – und heißen – Tag zu besuchen. Ergänzt wurde das Programm durch eine Vielzahl von kulturellen und kulinarischen Leckereien in der Innenstadt, in Buttenhausen und Gruorn.

Viel zum Nachdenken in Buttenhausen, Skurilles im Münsinger Stadtknast oder Wissenswertes im Stadtmuseum: Zwischen Fressbuden und Musik gab es viel zu entdecken. (wu)

Mehr über die vielleicht heißeste Nacht des Jahres lesen Sie am Montag, 1. Juli, bei GEA+, im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe des Reutlinger General-Anzeigers.