Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

»Kommunist erschossen«

PFULLINGEN. Die Machtübernahme der Nationalsozialisten verlief in Pfullingen ruhig - zunächst. Im lokalen Teil des Echaz-Boten gab's nur einen einzigen Hinweis, und der stand im Inseratenteil. Dort wurde zu einer öffentlichen Versammlung am 1. Februar im Gasthaus »Sonne« eingeladen. »Was erwartet der Nationalsozialismus von einer deutschen Frau?« war das Thema von Oberlehrer Wirsching aus Reutlingen.

Da war die Macht längst in brauner Hand: Pfullinger Rathaus mit Nazischmuck im Jahr 1938. FOTO: BURGEMEISTER
Da war die Macht längst in brauner Hand: Pfullinger Rathaus mit Nazischmuck im Jahr 1938. FOTO: BURGEMEISTER
Da war die Macht längst in brauner Hand: Pfullinger Rathaus mit Nazischmuck im Jahr 1938. FOTO: BURGEMEISTER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen