Logo
Aktuell Bäder

Panorama Therme in Beuren bald wieder offen

Ein Bild aus besseren Zeiten: lebhafter Betrieb in der Panorama-Therme Beuren.  ARCHIVFOTO: GROHE
Ein Bild aus besseren Zeiten: lebhafter Betrieb in der Panorama-Therme Beuren. Foto: Manfred Grohe
Ein Bild aus besseren Zeiten: lebhafter Betrieb in der Panorama-Therme Beuren.
Foto: Manfred Grohe

BEUREN. Der Tag der Wiedereröffnung der Panorama Therme in Beuren rückt näher. Die Coronaverordnung für Sportstätten des baden-württembergischen Kultus- und Sozialministeriums, die auch den Betrieb der Thermalbäder im Land regelt, ist in der vergangenen Woche veröffentlicht worden. Am Freitagabend folgte noch die »Coronaverordnung Saunen«.

Derzeit prüft das Team der Thermen noch, wie die darin enthaltenen Regeln umgesetzt werden können. Dabei steht der Schutz der Gesundheit der Gäste sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Panorama Therme im Vordergrund. Deshalb war eine Öffnung am Samstag, 6. Juni, noch nicht möglich. Der Wiederöffnungstermin für die Therme wird vermutlich Montag, 15. Juni, sein. Wann auch die Sauna wieder für Besucher freigegeben werden kann, ist noch nicht endgültig entschieden.

Für einen Besuch gibt es ein paar Dinge zu beachten. So gibt es eine Registrierungspflicht. Besucher müssen ihren Namen, ihre Telefonnummer oder Adresse angeben. Die Zahl der Besucher, die sich gleichzeitig in der Therme aufhalten dürfen, wird begrenzt.

Wegen der Vorgaben des Ministeriums dürfen sämtliche Warmräume und Dampfbäder einschließlich der Thermengrotte nicht öffnen. Auch die Panorama Sauna bleibt vorerst noch geschlossen. Die genauen Öffnungszeiten und Tarife stehen noch nicht fest. Für einen Thermenbesuch gelten die bekannten Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen. Nach Möglichkeit sollen Besucher kontaktlos bezahlen. (eb)