Aktuell LEUTE

Fridhardt Pascher erinnert sich: »Eigentlich ein Antityp für Urach«

BAD URACH. »Verhandlungsgeschick, ausgleichende Art und zügige Sitzungsleitung sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit im Gemeinderat.« Mit diesen Worten, abgedruckt in seiner Wahlbroschüre, warb Fridhardt Pascher im Herbst 1974 für sich als Bürgermeisterkandidat. Ein Foto zeigte ihn im Ballbesitz nach einem Schubser fallend auf dem Fußballplatz. Daneben stand zu lesen: »Auch einmal einen Rempler muss man als Bürgermeister aushalten können.«

Fridhardt Pascher, bis 1996 Bürgermeister von Bad Urach, hat in der Bäderstadt viel bewegt.  FOTO: STRÖHLE
Fridhardt Pascher, bis 1996 Bürgermeister von Bad Urach, hat in der Bäderstadt viel bewegt. Foto: Christoph B. Ströhle
Fridhardt Pascher, bis 1996 Bürgermeister von Bad Urach, hat in der Bäderstadt viel bewegt.
Foto: Christoph B. Ströhle

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen