Logo
Aktuell Aktion

Hölderlin in Gebärdensprache: Jetzt anmelden zum Workshop

Der Hölderlinturm.
Der Hölderlinturm. Foto: Markus Niethammer
Der Hölderlinturm.
Foto: Markus Niethammer

TÜBINGEN. Friedrich Hölderlins Gedichte wurden vielfach vertont und häufig rezitiert. Doch wie sieht es aus, wenn man sie in Gebärdensprache übersetzt? Dieser Frage geht ein inklusiver Workshop nach, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind am Samstag, 24. Oktober 2020, 11 bis 15 Uhr, im Technischen Rathaus, Brunnenstraße 3, 4. Stock, Sitzungssaal.

Nach einer kurzen Einführung zum Leben und Werk des Dichters erarbeiten die Gebärden-Dolmetscherinnen Anne Nagel und Daniela Happ gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Übertragung von Hölderlins Gedicht »Hälfte des Lebens« in Gebärdensprache. Es moderiert Krishna-Sara Helmle. Das Ergebnis fließt im kommenden Jahr in eine inklusive Sonderausstellung im Hölderlinturm ein.

Der Workshop ist kostenlos, die Teilnahmezahl ist allerdings begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort möglich per E-Mail an hoelderlinturm@tuebingen.de. Die Verteilung der Plätze erfolgt nach Zeitpunkt der Anmeldung. Dabei wird auch darauf geachtet, dass sich die Gruppe aus Menschen mit und ohne Beeinträchtigung des Hörsinns zusammensetzt. (pm)

www.hoelderlinturm.de