Logo
Aktuell Baustelle

Vollsperrung am Europaplatz in Tübingen von Dienstag an bis Ende August

Ein Schild weist auf eine Baustelle hin
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

TÜBINGEN. Am Europaplatz beginnen im nächsten Bauabschnitt die Arbeiten für den Neubau des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB), den Bahnhofsvorplatz und die Weiterführung des Blauen Bandes in der Europastraße bis zur Derendinger Allee. Deshalb wird der Kreuzungsbereich zwischen dem neuen Radexpress und dem Café Lieb ab Dienstag, 22. Juni, bis Ende August für den Verkehr voll gesperrt. Wer zu Fuß unterwegs ist, kann die Baustelle jederzeit passieren.

Die Zufahrt in die südliche Karlstraße, zum östlichen Europaplatz und zum Parkhaus Post erfolgt weiterhin über die Friedrichstraße und Poststraße – dann auch für den Lieferverkehr, der mit Fahrzeugen bis 40 Tonnen über die Steinlachbrücke fahren darf. Die Zufahrt in die nördliche Europastraße (AOK, Marktladen, Parkplatz des Uhlandbads) bis zum Trautweineck erfolgt aus westlicher Richtung über die Baustellenumfahrt zwischen dem Anlagensee und der Baustelle für die neue Tiefgarage. Die Zufahrt zum Parkplatz westlich des Bahnhofs und der Lieferverkehr zum Bahnhof erfolgen wie bisher über die westliche Europastraße.

Die Sperrungen haben auch Auswirkungen auf den TüBus: Die Linien 1, 3, 4, 8, 13, 31, 34 und 35 sowie die Nachtbuslinie N95 werden über die Europastraße und die Hegelstraße umgeleitet. Die Haltestelle »Blaue Brücke« kann nicht bedient werden. Stadteinwärts wird eine zusätzliche Haltestelle »Hauptbahnhof / B28« nur zum Ausstieg bedient. Alle Informationen zu den Fahrplänen gibt es unter www.swtue.de/tuebus. (pm)