Logo
Aktuell Protest

Solidaritätsaktion fürs Gomaringer Multi-Center mit Martin Rosemann

Protest im Multi-Center gegen dessen Schließung zum Jahresende
Protest im Multi-Center gegen dessen Schließung zum Jahresende (von links): Der Betriebsratsvorsitzende Martin Meisner, Gomaringens Bürgermeister Steffen Heß und der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann. Foto: Eber
Protest im Multi-Center gegen dessen Schließung zum Jahresende (von links): Der Betriebsratsvorsitzende Martin Meisner, Gomaringens Bürgermeister Steffen Heß und der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann.
Foto: Eber

GOMARINGEN. Noch heute ist Gomaringens Bürgermeister Steffen Heß sehr darüber verärgert, dass die Gemeinde im März von den Schließungsplänen für den Multi-Markt »böse überrascht wurde«. Weil die Gemeinde nicht frühzeitig in die Planung eingebunden wurde »geht uns heute die Zeit aus«, so Steffen Heß. Immerhin sei es gelungen, im Gemeinderat einstimmig eine Veränderungssperre für das betroffene Gebiet zu verhängen.

Am Samstag drückte der Tübinger SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Rosemann seine Solidarität mit den 90 Beschäftigten aus. Aus der örtlichen SPD-Gemeinderatsfraktion unterstützten ihn die Vorsitzende Daniela Diestel und die beiden Gemeinderäte Louis Renz und Maximilian Föll. Gemeinsam mit den Betriebsräten Martin Meisner und Joachim Dreher diskutierten sie die derzeitige Lage.

Immerhin ist die Umfrageaktion auf einem guten Weg, bereits mehrmals wurde die Abstimmungsurne geleert. Kunden können sich so für den Erhalt des Multi-Centers einsetzen. (GEA)