Logo
Aktuell Handel

Mössinger diskutieren die Auswirkungen des Onlinehandels

Wie viel Umsatz macht der stationäre Einzelhandel? Wie sieht es beim Onlinehandel aus? Und was bedeutet das für eine Stadt wie Mössingen. Darüber sprach Karin Goldstein von der IHK-Reutlingen bei der Mitgliederversammlung des Handels- und Gewerbeverein Mössingen (HGV).

Der Umsatz im Handel wächst wieder. Viel macht dabei aber der Umsatz der Onlinegeschäfte aus. Im stationären Einzelhandel stagni
Der Umsatz im Handel wächst wieder. Viel macht dabei aber der Umsatz der Onlinegeschäfte aus. Im stationären Einzelhandel stagnieren die Zahlen. FOTO: DPA
Der Umsatz im Handel wächst wieder. Viel macht dabei aber der Umsatz der Onlinegeschäfte aus. Im stationären Einzelhandel stagnieren die Zahlen. FOTO: DPA

MÖSSINGEN. Der Umsatz des deutschen Handels steigt, das war die gute Nachricht des Abends. Viel Umsatz werde jedoch im Internet gemacht. Beim stationären Einzelhandel stagnieren die Zahlen. Doch auch dieser Entwicklung ist etwas Gutes abzugewinnen, denn dort war der Umsatz viele Jahr rückläufig, so Goldstein. Erfreulich sei zudem, dass die Konsumausgaben privater Haushalte wieder wachsen.

Für die stationären Einzelhändler – nicht nur in Mössingen – heißt das, dass sie kreative Ideen entwickeln müssen. Zu einer Stadt oder Gemeinde gehöre nicht nur der Einzelhandel, sondern auch Kunst, Kultur, Immobilien und Handwerk. Diese verschiedenen Gruppen könnten beispielsweise zusammenarbeiten und ein Quartier – aufeinander abgestimmt – aufwerten. Zudem seien einheitliche Öffnungszeiten wichtig.

Doch die dringlichste Empfehlung der Expertin: Präsenz zeigen im Internet. Viele Einzelhändler hätten keine Website, das sei schade. Zumindest müsste aber jeder Inhaber seinen Googlebusiness-Eintrag pflegen, damit Kunden die richtigen Infos zu den Öffnungszeiten, der Adresse und der Telefonnummer finden. (GEA)