Logo
Aktuell Bildung

Kursleiterin fürs Waldbaden werden

Der Verein Vielfalt bietet mit dem Landratsamt die Zusatzqualifikation »Streuobstwiesen- und Waldbaden« an

Die Zusatzqualifikation befähigt die Teilnehmerinnen, Menschen die Natur, ganz besonders den Wald und die Streuobstwiesen, nahe
Die Zusatzqualifikation befähigt die Teilnehmerinnen, Menschen die Natur, ganz besonders den Wald und die Streuobstwiesen, nahe zu bringen. FOTO: NIETHAMMER
Die Zusatzqualifikation befähigt die Teilnehmerinnen, Menschen die Natur, ganz besonders den Wald und die Streuobstwiesen, nahe zu bringen. FOTO: NIETHAMMER

KREIS TÜBINGEN. Nachdem die ersten beiden Lehrgänge zur Qualifizierung von Kursleiterinnen für Streuobstwiesen- und Waldbaden im vergangenen Jahr nach wenigen Stunden ausgebucht waren, bietet der Verein Vielfalt in Kooperation mit dem Landratsamt Tübingen in 2021/2022 nochmals zwei Zertifikatslehrgänge zu diesem Thema an. Für den Sommerkurs, der im Juli und August 2021 an insgesamt 13 Schulungstagen stattfinden wird, gibt es noch wenige freie Plätze.

Der Lehrgang richtet sich an Frauen, die in den Tätigkeitsbereichen Wellness, Tourismus, Direktvermarktung, Gesundheitsförderung, Erwachsenenbildung, Pädagogik, Pflege oder als Landschafts- oder Gästeführerin tätig sind und dieses Wissen in ihren Beruf einbinden wollen oder ein neues Tätigkeitsfeld in ihr Angebot aufnehmen möchten. Der Lehrgang wird im Rahmen des Förderprogramms »Innovative Maßnahmen für Frauen im Ländlichen Raum (IMF)« vom Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg bezuschusst und richtet sich daher ausschließlich an Frauen. Die Zusatzqualifikation befähigt die Teilnehmerinnen dazu, die Natur, ganz besonders den Wald und die Streuobstwiesen nahe zu bringen und das Waldbaden als gesundheitsfördernde und gesundheitserhaltende Maßnahme zu vermitteln und kompetent anzuleiten. Der Landkreis Tübingen mit seinen ausgedehnten Waldgebieten und seinen vielfältigen Streuobstwiesen bietet hier ein großes Potenzial. Einzigartig bei diesem Zertifikatslehrgang ist das Einbeziehen der Streuobstwiesen.

Der Lehrgang findet im Zeitraum Juli und August 2021 in sieben Modulen statt. Sie vermitteln Grundlagen unter anderem zu Achtsamkeit und Selbstreflexion, Naturverbundenheit, Baumkunde, Wald- und Streuobstwiesenküche und Ernährung. Am Ende steht eine Abschlussprüfung mit schriftlichem und mündlichem Teil.(a)

 

www.kreis-tuebingen.de/landwirtschaft 07071 207-4039