Logo
Aktuell Naturschutz

Kostenlose Beratung zum Tübinger Förderprogramm für Artenvielfalt

Sonnenblume auf Blumenwiese
Eine Sonnenblume steht auf einer Blumenwiese. Foto: Felix Kästle
Eine Sonnenblume steht auf einer Blumenwiese.
Foto: Felix Kästle

TÜBINGEN. Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer sowie Mieterinnen und Mieter, die etwas für die Artenvielfalt in Tübingen tun, können dafür einen städtischen Zuschuss beantragen. Dazu gibt es eine kostenlose Beratung, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind am Donnerstag, 27. Mai 2021, 16 bis 18 Uhr, unter Telefon 07071 204-1800.

Für bauliche Maßnahmen wie Bepflanzungen, Baumpflanzungen, Dach- oder Fassadenbegrünungen und Entsiegelungen sowie Kauf und Installation von Nistkästen übernimmt die Universitätsstadt Tübingen bis zu 50 Prozent der Kosten. Tobias Staufenberg von der Stabsstelle für Umwelt- und Klimaschutz erläutert die Voraussetzungen für die Förderung und beantwortet Fragen. Alle Informationen und das Antragsformular gibt es auch auf der städtischen Internetseite. (pm)

www.tuebingen.de/artenvielfalt