Logo
Aktuell Politik

Dorothea Kliche-Behnke will den Wahlkreis Tübingen im Landkreis vertreten

Die Tübinger SPD-Kreisvorsitzende Dorothea Kliche-Behnke will stellvertretende Landesvorsitzende werden. FOTO: MEYER
Dorothea Kliche-Behnke war lange Zeit Kreisvorsitzende der Tübinger SPD.  FOTO: MEYER
Dorothea Kliche-Behnke war lange Zeit Kreisvorsitzende der Tübinger SPD.  FOTO: MEYER

TÜBINGEN. Am Freitag hat sie es bekannt gegeben: Dorothea Kliche-Behnke bewirbt sich für die SPD-Landtagskandidatur im Wahlkreis Tübingen. Die 38-jährige Mutter von drei Kindern war 12 Jahre lang die Vorsitzende der Kreis-SPD in Tübingen, seit 2018 ist sie nun die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg.