Logo
Aktuell Kreis Tübingen

Busfahrerstreik am Dienstag in Tübingen

Unattraktiv und unübersichtlich: Das soll sich ändern. Der Busbahnhof und der Europaplatz werden umgebaut. Foto: Jürgen Meyer
Busse stehen am Busbahnhof in Tübingen. Foto: Jürgen Meyer
Busse stehen am Busbahnhof in Tübingen. Foto: Jürgen Meyer

TÜBINGEN. Die Gewerkschaft Verdi hat für Dienstag, 14. September, einen ganztägigen Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr in Tübingen angekündigt. Betroffen ist damit auch erneut der Stadtbusverkehr in Tübingen. Im geplanten Streikzeitraum setzt TüBus einen Notfahrplan in Kraft. Betroffen vom Streikaufruf ist das Fahrpersonal der am Stadtbusverkehr beteiligten Busunternehmen, darunter auch die Stadtwerke Verkehrsbetrieb GmbH. Mit Verdi wurde ein Notfahrplan abgestimmt. Nur im Schülerverkehr und für die Verbindung zu den Kliniken werden ausgewählte Fahrten angeboten. Fahrgäste können sich im Internet über die aktuelle Situation und Details des Notfahrplans informieren. (p)

www.swtue.de/verkehr