Logo
Aktuell Polizemeldung

Wechselfallenschwindler unterwegs

Eine Frau erbeutet zweimal 50 Euro durch Wechselgeld.

Masche von Betrügern: Geld verlangen
Masche von Betrügern: Geld verlangen. Foto: dpa
Masche von Betrügern: Geld verlangen.
Foto: dpa

MÜNSINGEN. Gleich zwei Mal schlug eine Wechselfallenschwindlerin am Samstag

in Münsingen zu. Kurz vor 12.00 Uhr betrat sie ein Friseurgeschäft in

der Auinger Hauptstraße und kaufte dort ein relativ günstiges

Produkt, das sie mit einem größeren Geldschein bezahlte. In der Folge

ließ sie sich das herausgegebene Wechselgeld mehrfach wechseln. Erst

als die Täterin das Geschäft wieder verlassen hatte, fiel auf, dass

sie auf diese Art 50 Euro ergaunert hatte. Gegen 12.30 Uhr trat die

möglicherweise gleiche Täterin in einem Friseursalon in der

Gewerbestraße in gleicher Weise auf. Auch hier erbeutete sie durch

geschicktes mehrfaches Wechseln des Rückgeldes wieder 50 Euro. Die

Täterin war zwischen 45 und 50 Jahre alt, hatte dunkle schulterlange

Haare und wird als pummelig beschrieben. Sie war vermutlich in

Begleitung eines etwa 50 - 60 Jahre alten Mannes, circa 172 cm groß

mit kurz rasierten grauen Haaren. Das Polizeirevier in Münsingen

bittet um Hinweise unter Telefon 07381/93640. (pol)