Logo
Aktuell Polizeimeldung

Vier Männer bei Einbruchsversuch in Reutlingen gestört

Nach vier Männern, die am frühen Montagmorgen versucht haben, in ein Goldankaufsgeschäft in der Albstraße einzubrechen, fahndet das Polizeirevier Reutlingen.

Einbrecher gestellte Szene
Ein »Einbrecher« hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller auf (gestellte Szene). Foto: dpa
Ein »Einbrecher« hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller auf (gestellte Szene).
Foto: dpa

REUTLINGEN. Ein Autofahrer bemerkte gegen 2.30 Uhr, wie sich vier Unbekannte an der Eingangstüre des Geschäfts zu schaffen machten und diese versuchten aufzubrechen. Als die Vier bemerkten, dass sie entdeckt worden waren, flüchteten sie über den Parkplatz Markthalle in Richtung Lederstraße. Eine sofort nach der Alarmierung eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief bislang ergebnislos.

Die Männer werden als etwa 20 bis 30 Jahre alt beschrieben. Alle sollen von dunklerem Teint gewesen sein. Ein von ihnen trug einen Vollbart und möglicherweise auch ein Basecap.

Während einer der Flüchtenden eine Plastiktüte in Hand hatte, führten mindestens zwei von ihnen jeweils eine Brechstange mit sich. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter der Telefonnummer 07121/942-3333 nach Zeugen und Hinweisen. (pol)