Logo
Aktuell Polizeimeldung

Unbekannter schlägt in Tübingen einem 27-Jährigen zweimal ins Gesicht und flüchtet

Geballte Faust
Ein junger Mann hebt seine geballte Faust. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/DPA
Ein junger Mann hebt seine geballte Faust.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/DPA
TÜBINGEN. Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt das Polizeirevier Tübingen gegen einen bislang unbekannten Täter, der Samstagnacht in der Tübinger Metzgerstraße mit einer Gruppe von Personen im Alter von 23 bis 35 Jahren aneinandergeraten ist. Das berichtet die Polizei. Gegen 23.15 Uhr meldeten mehrere Zeugen per Notruf die lautstarke Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Unbekannte einem 27-jährigen Mitglied der Gruppe zweimal mit der Faust ins Gesicht schlug und anschließend flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ohne Erfolg. Der 27-Jährige musste nach rettungsdienstlicher Erstversorgung in eine Klinik gebracht werden.