Logo
Aktuell Polizeimeldung

Seitenscheiben von mehreren Fahrzeugen in Tübingen eingeschlagen

Polizei-Symbolbild
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

TÜBINGEN. Drei Fahrzeuge sind am frühen Sonntagmorgen von einem Pkw-Aufbrecher im Schleifmühleweg angegangen worden. Das teilt die Polizei mit. Gegen 3.45 Uhr hörte ein Zeuge verdächtige Geräusche von einer Abstellfläche gegenüber einer Firma herkommend. Als mehrere Streifenwagen kurze Zeit später in der Weststadt eintrafen, sahen die Beamten eine Person in Richtung B 28 davonrennen. Diese konnte trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen unerkannt entkommen. Auf der Stellfläche waren an zwei VW Transportern und einem VW Polo jeweils eine Seitenscheibe eingeworfen. Ersten Erkenntnissen nach wurde aus den Fahrzeugen nichts entwendet. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. (pol)