Logo
Aktuell Polizeimeldung

Rund 20.000 Euro Schaden nach Dachstuhl-Brand in Kleinengstingen

Die Feuerwehr bei Löscharbeiten an dem brennenden Dachstuhl in Kleinengstingen.
Die Feuerwehr bei Löscharbeiten an dem brennenden Dachstuhl in Kleinengstingen. Foto: Leippert
Die Feuerwehr bei Löscharbeiten an dem brennenden Dachstuhl in Kleinengstingen.
Foto: Leippert

KLEINENGSTINGEN. Am Freitagabend, gegen 19.20 Uhr, ist es in Kleinengstingen zu einem Dachstuhlbrand gekommen, das bestätigt die Polizei auf GEA-Anfrage. Dabei ist ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist noch unklar. Die Spurensicherung sei zur Stunde (Stand 8.30 Uhr) noch vor Ort, die Ermittlungen laufen. Der Brand sei am vergangenen Abend relativ schnell unter Kontrolle gewesen, teilt ein Sprecher der Polizei mit. Insgesamt seien rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr Engstingen und Reutlingen vor Ort gewesen. Auch die Drehleiter aus Reutlingen kam in Einsatz. Der Rettungsdienst war mit 14 Einsatzkräften vor Ort. (GEA)