Logo
Aktuell Polizeimeldung

Motorradfahrer rutscht hinter Wittlingen in den Gegenverkehr

Schwere Verletzungen hat sich ein junger Motorradfahrer bei einem selbst verschuldeten Verkehrsunfall am späten Mittwochnachmittag zugezogen.

Foto: dpa
Foto: dpa

BAD URACH. Der 19-Jährige befuhr gegen 17.30 Uhr mit seiner Honda die K 6706 in Richtung B 465. Unmittelbar nach dem Ortsende von Wittlingen stürzte der junge Mann mit seiner Maschine vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers in der ersten abfallenden Rechtskurve. Im Anschluss rutschte er in den Gegenverkehr und stieß gegen den entgegenkommenden 3er BMW einer 29 Jahre alten Frau. Sein Motorrad wurde nach der Kollision mehrere Meter zurückgeschleudert. Der Biker kam unter dem Anhänger an dem BMW zum Liegen. Der Schwerverletzte wurde zunächst von einem Notarzt vor Ort versorgt und im Anschluss vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Beide Fahrzeuge, an denen ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstanden war, mussten abgeschleppt werden. Zur Unterstützung kamen neben der Feuerwehr auch Mitarbeiter der Straßenmeisterei vor Ort. Die Wittlinger Steige musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. (pol)