Logo
Aktuell Polizeimeldung

Motor in Flammen: Acht Feuerwehrmänner in Tübingen gefordert

Feuerwehr
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung. Foto: Philipp von Ditfurth
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung.
Foto: Philipp von Ditfurth

Zu einem Fahrzeugbrand ist es am Dienstagvormittag in der Tübinger Südstadt gekommen. Kurz vor zehn Uhr war ein Mann mit einem Alfa Romeo in der Galgenbergstraße aus der Garage gefahren. Als Rauch aus dem Motorraum aufstieg, hielt er an und verständigte die Feuerwehr, teilt die Polizei mit. Als diese kurz darauf die Motorhaube öffnete, schlug den Einsatzkräften eine Stichflamme entgegen, die rasch gelöscht werden konnte. Das Fahrzeug musste im Anschluss abgeschleppt werden. Über die Höhe des Schadens liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Feuerwehr war mit acht Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort. (pol)