Logo
Aktuell Polizei

Matratze steht in Flammen

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Archivbild
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Archivbild

TÜBINGEN. Der Brand einer Matratze in der Tübinger Innenstadt ist glücklicherweise ohne schlimmere Folgen geblieben. Um 05.24 Uhr meldeten Bewohner der Haagstraße eine brennende Matratze vor dem Haus. Diese stand angelehnt an ein altes Fachwerkhaus in Flammen. Eine Polizeistreife konnte diese löschen. Die Gebäudefassade wurde durch Ruß stark in Mitleidenschaft gezogen. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Zu Personenschäden ist es nicht gekommen. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Das Polizeirevier Tübingen bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer 07071/972-8660 zu melden. (pol)