Logo
Aktuell Polizeimeldung

Kinder an Fußgängerüberweg gefährdet

Eine Gruppe von fünf Kindern ist am Freitagvormittag am Fußgängerüberweg an der Ampelanlage Höhe Paul Horn Arena von einem heranfahrenden Pkw gefährdet worden.

Polizisten
Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Die fünf Mädchen im Alter zwischen 10 und 11 Jahren kamen gegen 11.30 Uhr von der Paul-Horn Arena gelaufen und überquerten bei Grünlicht auf der dortigen Fußgängerfurt die vierspurige Europastraße. Als das erste Kind die Fahrbahn nahezu überquert hatte, näherte sich ein Pkw aus Richtung Hirschau / Weilheim kommend der Fußgängerfurt. Das 10-jährige Mädchen erkannte die Gefahrensituation und konnte durch einen Sprung auf den Gehweg verhindern, dass sie von dem Fahrzeug erfasst wird. Der Pkw fuhr in der Folge ohne abzubremsen oder anzuhalten in Richtung Stadtmitte weiter. Inwiefern die anderen vier Mädchen gefährdet wurden, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Polizei ist in diesem Zusammenhang auf der Suche nach einem Opel Corsa mit Böblinger Kennzeichen. Zeugen, welche den Sachverhalt beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tübingen unter der Nummer 07071/9728660 zu melden. (pol)