Logo
Aktuell Polizeimeldung

Junge Fußgängerin auf Zebrastreifen in Reutlingen angefahren

Glimpflich verlaufen ist ein Verkehrsunfall am Freitagabend um 21.30 Uhr in Reutlingen.

Rettungswagen
Foto: dpa
Foto: dpa

REUTLINGEN. Beim Überqueren des Zebrastreifens Rommelsbacher Straße/Abschleifung zur Schieferstraße B28 wurde eine 15-jährige Fußgängerin von einem 22-jährigen Toyota-Lenker beim Abbiegen zu spät bemerkt und erfasste sie am linken Bein. Hierbei zog sie sich eine leichte Verletzung in Form einer Prellung am linken Unterschenkel zu. Aufgrund der geringen Aufprallwucht konnte sie sich mit den Händen auf der Motorhaube noch abstützen und dadurch einen Sturz zu Boden verhindern. Der Rettungsdienst verbrachte die 15-Jährige vorsorglich zur weiteren Untersuchung in eine Klinik. Am Pkw Toyota entstand augenscheinlich kein Sachschaden. (pol)