Logo
Aktuell Polizeimeldung

Jugendlichen am Fußgängerüberweg in Münsingen angefahren und geflüchtet

Polizei in Uniform
In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild
In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

MÜNSINGEN. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, hat sich ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer am Samstagnachmittag gegen 15.55 Uhr von der Unfallstelle entfernt. Das teilt die Polizei mit. Der 15-jährige Fußgänger überquerte in der Hauptstraße den dortigen Überweg. Das heranfahrende Fahrzeug erkannte dies und hielt zunächst ordnungsgemäß an. Der 62-jährige Fahrer eines Mercedes fuhr jedoch unvermittelt los, erfasste den Geschädigten leicht mit der Fahrzeugfront und flüchtete anschließend in Richtung Stadtmitte. Der 15-Jährige blieb nach derzeitigem Stand unverletzt. Der Mercedes-Fahrer stellte sich kurze Zeit später beim Polizeirevier Münsingen. (pol)