Logo
Aktuell Polizeimeldung

Jaguar parkt in Tübingen ein: 28000 Euro Sachschaden

Sachschaden in Höhe von rund 28.000 Euro ist am Dienstagabend, gegen 18.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall entstanden, in den insgesamt drei Fahrzeuge verwickelt waren.

Blaulicht
Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Ein 44-jähriger Jaguarfahrer befuhr die Schaffhauser Straße aus Richtung Düsseldorfer Straße kommend. Beim Versuch, mit seinem Wagen vorwärts in eine Parklücke rechts neben der Fahrbahn einzufahren, musste er nochmals rückwärts rangieren. Hierbei prallte er mit seinem Fahrzeugheck gegen einen vorbeifahrenden VW Passat, der von einem 33-Jährigen gelenkt wurde. Dieser hatte nach den polizeilichen Feststellungen keine Möglichkeit mehr, den Zusammenstoß zu verhindern. Sein VW wurde nach dem Aufprall noch gegen einen weiteren Passat geschleudert, der am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Verletzt wurde offenbar niemand.

Der Wagen des Unfallverursachers und der Passat des 33-Jährigen waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. (pol)