Logo
Aktuell Polizeimeldung

Gegenverkehr übersehen: Zwei Schwerverletzte

Eine kurze Unachtsamkeit hat am Freitagvormittag an der Einmündung Bronnweiler Straße/Bierwiesenstraße zu einem folgenschweren Unfall geführt.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv

REUTLINGEN. Ein 28-Jähriger war gegen 9.45 Uhr mit seinem MAN Lieferwagen auf der Bronnweiler Straße unterwegs und wollte an der Einmündung nach links in die Bierwiesenstraße einbiegen. Hierzu hielt er zunächst auch an. Beim Anfahren übersah er einen entgegenkommenden Renault Clio. Dessen 36-jähriger Fahrer, der den polizeilichen Ermittlungen zufolge mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war, konnte nicht mehr schnell genug reagieren. Im Einmündungsbereich krachten die beiden Fahrzeuge nahezu frontal zusammen. Der Aufprall war so heftig, dass die Feuerwehr die verklemmten Türen des Renault mit schwerem Gerät öffnen mussten. Beide Fahrer mussten nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle mit schweren Verletzungen in die Klinik gebracht werden. Ein Abschleppdienst versorgte die schwer beschädigten Fahrzeuge. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 24.000 Euro. (pol)