Logo
Aktuell Polizeimeldung

Fahrzeugbrand und Sachbeschädigung in Tübingen

Feuerwehr 112
Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Auf etwa 40.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der am frühen Freitagmorgen in der Eisenbahnstraße an einem Fahrzeug und an einem Gebäude entstanden ist. Gegen 2.35 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem dort ein vor dem Gebäude einer Religionsgemeinschaft geparkter Ford Transit in Brand geraten war. Trotz dem raschen Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr zu verhindern, dass der neuwertige Wagen vollständig ausbrannte. Zudem war das Gebäude großflächig mit Farbe besprüht worden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung und der Sachbeschädigung aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07071/972-8660 um Hinweise. (pol)