Logo
Aktuell Polizeimeldung

Exhibitionist belästigt Frau in Tübingen: Fahndung mit mehreren Streifenwagen erfolglos

Blaulicht
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.
Foto: Carsten Rehder

TÜBINGEN. Ein bislang unbekannter Exhibitionist hat in der Nacht zum Mittwoch in einer Unterführung zwischen der Steinlachallee und dem Europaplatz sein Unwesen getrieben. Eine junge Frau war gegen vier Uhr von der Steinlachallee kommend zu Fuß in der Unterführung unterwegs, als sie einige Meter hinter sich einen Mann ohne Hose bemerkte, der an seinem Glied manipulierte. Die Frau rannte anschließend in Richtung Busbahnhof davon und alarmierte die Einsatzkräfte, so die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ohne Erfolg. Bei dem Exhibitionisten handelte es sich um einen 35 bis 50 Jahre alten, etwa 175 Zentimeter großen Mann mit längeren, lockigen, schwarzen Haaren. Er trug einen schwarzen Pullover mit Kapuze. Zudem hatte er keine Schuhe an. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tübingen unter Telefon 07071/972-8660 entgegen. (pol)