Logo
Aktuell Polizeimeldung

Ein Verletzter und hoher Sachschaden in Tübingen

Ein leicht verletzter Autofahrer und ein Gesamtschaden von 46.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochvormittag, gegen 11.20 Uhr, in der Eisenbahnstraße ereignet hat.

TÜBINGEN. Dort war ein 43-jähriger Tübinger mit seinem VW Golf stadtauswärts unterwegs. Als er an einem am Fahrbahnrand geparkten Lkw-Zug vorbeifahren wollte, übersah er einen entgegen kommenden Mercedes und kollidierte mit diesem. Anschließend wurde der Golf noch mit dem Heck gegen den Unterfahrschutz des Lkw-Anhängers geschleudert. Der leicht verletzte Mercedesfahrer wurde vom Rettungsdienst vor Ort behandelt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.  (pol)

Unfall Dreiecksschild
Foto: dpa
Foto: dpa