Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunken Unfall in Poltringen verursacht

Foto: dpa
Foto: dpa

AMMERBUCH. Einen Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro hat ein betrunkener Autofahrer am Montagmittag in Poltringen angerichtet. Der 55-Jährige fuhr mit seinem Mercedes kurz nach 13.30 Uhr zunächst rückwärts gegen einen in der Hauptstraße abgestellten landwirtschaftlichen Anhänger. Dieser wurde hierdurch gegen ein Haus geschoben. Anschließend beschleunigte der Fahrer und fuhr vorwärts gegen ein weiteres Hauseck. Hierbei kollidierte sein Wagen noch mit einem Werbeschild, das mehrere Meter weit weggeschleudert wurde. Der Mann zog sich leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Da er erheblich unter alkoholischer Beeinflussung stand, musste sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Ein Test ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille. Der Mercedes wurde abgeschleppt. (pol)