Logo
Aktuell Polizeimeldung

Beim Abbiegen in Bad Urach den Gegenverkehr übersehen

Unachtsamkeit dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Dienstagmittag in der Ulmer Straße ereignet hat.

Polizeiwagen
Polizeiwagen Foto: dpa
Polizeiwagen
Foto: dpa

BAD URACH. Kurz nach zwölf Uhr war es ein 50-jähriger Mercedes-Lenker, der von der Ulmer Straße nach links in die Neuffener Straße abbog und dabei den im Gegenverkehr nahenden Audi A3 einer 28 Jahre alten Frau übersah. Die Autofahrerin konnte nicht mehr reagieren und stieß heftig mit der C-Klasse zusammen. Durch die Kollision wurden die beiden Pkw erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrtüchtig. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf annähernd 25.000 Euro.

Glücklicherweise blieben die beiden Fahrzeuglenker offenbar unverletzt. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe rückten die Feuerwehr Bad Urach und städtische Mitarbeiter mit einer eine Kehrmaschine an die Unfallstelle aus und sorgten für die Reinigung der Fahrbahn. Die Autos wurden von Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. (pol)