Logo
Aktuell Polizeimeldung

Audi durchbricht Garagentor in Genkingen und kommt an Hauswand zum Stillstand

Symbolbild: DPA
Symbolbild: DPA
Symbolbild: DPA

GENKINGEN. Aufgrund einer medizinischen Ursache ist es ersten Ermittlungen nach am Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall in Genkingen gekommen. Ein 47-Jähriger war um 7.40 Uhr mit einem Audi von der Undinger Straße nach rechts auf die Pfullinger Straße abgebogen. In der Folge kam der Fahrer mit seinem A 4 nach rechts von der Straße ab, überfuhr ein Verkehrsschild und touchierte eine Hauswand. Im Anschluss wurde der Wagen nach links abgewiesen und überquerte die Gegenfahrbahn, den Gehweg und ein Blumenbeet. Anschließend durchbrach der Pkw ein Garagentor und kam letztendlich an einer weiteren Hauswand zum Stehen.

Mehrere Zeugen kümmerten sich sofort um den Verunglückten und leisteten Erste Hilfe. Der 47-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Äußerlich war der Fahrer unverletzt geblieben. Da zunächst Rauch aus dem Pkw gemeldet worden war, war die Feuerwehr mit an die Unfallstelle ausgerückt. Der Audi musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Gesamtschaden beträgt einer ersten Schätzung nach zirka 25.000 Euro. (pol)