Logo
Aktuell Polizeimeldung

Anhänger mit Heuballen umgekippt

Polizeiwagen
Polizeiwagen Foto: dpa
Polizeiwagen
Foto: dpa

DETTENHAUSEN. Ein mit Heuballen beladener Lkw-Anhänger ist am Montagnachmittag auf der B 464 umgekippt. Ein 34-Jähriger befuhr mit seinem Gespann um 14.45 Uhr die Bundesstraße von der Eckbergkreuzung herkommend in Richtung Kälberstelle.

Vermutlich aus Unachtsamkeit kamen die rechten Räder des Anhängers leicht von der Fahrbahn ab. Beim Gegensteuern verlor der Anhänger das Gleichgewicht, hebelte sich aus und kippte um. Hierbei wurden ein Leitpfosten und das Bankett auf etwa 50 Metern Länge beschädigt. Während der Bergung des Anhängers und der Ladung kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Zur Absicherung und Reinigung der Fahrbahn rückten Mitarbeiter der Straßenmeisterei Rottenburg an die Unglücksstelle aus. Kurz vor 16.30 Uhr war die B 464 wieder frei befahrbar. Der Schaden an dem Anhänger kann noch nicht abgeschätzt werden.