Logo
Aktuell Polizeimeldung

78-jährige Ford-Lenkerin erleidet Schwächeanfall am Steuer

Wahrscheinlich auf einen kleinen Schwächeanfall ist ein Verkehrsunfall zurückzuführen, der sich am Donnerstagvormittag auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Kusterdingen und Tübingen ereignet hat.

Rettungswagen
Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Dabei war einer 78-jährigen Ford-Lenkerin im Bereich des Schützenhauses gegen neun Uhr kurz schwarz vor Augen geworden, weshalb ihr Wagen nach links von der Fahrbahn abkam. Abseits der Straße fuhr sie eine Böschung hinauf und krachte gegen die Leitplanke der dort verlaufenden B 28. Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in eine Klinik gebracht. Ihr Auto, das nicht mehr fahrbereit war, musste von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 5.000 Euro an. (pol)