Logo
Aktuell Polizeimeldung

Überholmanöver: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Blaulicht der Polizei
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

REUTLINGEN. Zu einem gefährlichen Eingriff im Straßenverkehr ist es am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 28 zwischen Reutlingen und Metzingen gekommen. Der Lenker eines Taxi fuhr gegen 14.20 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der B 28 in Richtung Metzingen. Auf der Höhe des Tierheims setzte ein von hinten herannahender weißer Audi A6 Avant zum Überholen des Taxi auf der rechten Spur an, was aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens jedoch nicht möglich war. Der Taxifahrer wechselte eigenen Angaben nach dann wieder auf den rechten Fahrstreifen und wurde anschließend von dem zwischenzeitlich links neben ihm fahrenden Audi mehrfach nach rechts abgedrängt, weshalb er zu Ausweichmanövern gezwungen war. Nachfolgend entfernte sich der Audi mit hoher Geschwindigkeit. Zeugen, welche Angaben zum Vorfall oder zum Fahrzeuglenker des weißen Audi A6 machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer: 07123/9240 mit dem Polizeirevier Metzingen in Verbindung zu setzen. (pol)