Logo
Aktuell Polizeimeldung

Ältere Dame fährt mit ihrem Wagen in Tübinger Haus

Da sie das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt hat, hat eine ältere Autofahrerin am Montagnachmittag in der Eugenstraße einen spektakulären Verkehrsunfall verursacht.

Warnung vor einem Unfall.
Warnung vor einem Unfall. Foto: dpa
Warnung vor einem Unfall.
Foto: dpa

TÜBINGEN. Die Seniorin wollte um 15.30 Uhr mit ihrem Pkw aus einer Garage rückwärts ausfahren. Hierzu musste sie im Hofraum einige Male vor und zurücksetzen. Beim Vorwärtsfahren verwechselte die Fahrerin hierbei vermutlich die Pedale und durchbrach zunächst einen Maschendrahtzaun. Anschließend prallte der Wagen mit der Front gegen eine Hauswand mit einem bodenhohen Fenster.

Das vordere, rechte Eck des Fahrzeugs steckte im Anschluss so weit in dem Fenster, dass sowohl die Fahrer- als auch die Beifahrertür verkeilt waren. Die Frau musste von der Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und neun Mann ausgerückt war, befreit werden.

Glücklicherweise blieben die Fahrerin und eine Person, die am Schreibtisch hinter dem Fenster saß, unverletzt. Der Pkw musste von einem Abschleppwagen geborgen werden. (pol)