Mareike Inhoff (mai)

Redakteurin

Journalistin? Das wollte ich schon lange werden. Den Weg einzuschlagen, das habe ich mich aber erst später getraut. Nach meinem Studium in Tübingen (Germanistik/Rechtswissenschaften) und einer freien Mitarbeit in Karlsruhe bin ich nun seit Oktober 2019 Volontärin beim Reutlinger General-Anzeiger. Und ich empfinde es jeden Tag mehr als ein Privileg, Journalistin sein zu dürfen. Warum? Eine Demokratie braucht qualitativen Journalismus. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten.

Wenn ich gerade nicht in der Redaktion bin, kann man mich übrigens oft in guten Restaurants finden, in der Therme, oder zu Hause beim Fernsehen, mit einem Buch in der Hand oder (wichtig!) beim Musikhören. Außerdem verreise ich gerne, vor allem in sehenswerte Städte innerhalb Europas oder in die Natur.
Das alles mache ich dabei am liebsten mit meinem Mann, lieben Verwandten oder guten Freunden.