Aktuell Festival

Strenge Sicherheitsregeln beim »Southside Festival«

Neuhausen ob Eck (dpa/lsw) - Manchmal denke er schon über das Thema Sicherheit nach, sagt Daniel. Der 29-Jährige sitzt mit seinen Freunden auf Campingstühlen vor dem Zelt, hinter ihm beginnen bereits die Vorbereitungen für den zweiten Tag des »Southside Festivals« in Neuhausen ob Eck. »Wenn man tausend Leute vor der Konzertbühne stehen sieht, überlegt man mal kurz: Was wäre, wenn. Das blitzt kurz auf - geht aber auch schnell wieder vorbei.« Zusammen mit rund 60 000 Menschen feiert Daniel an diesem Wochenende in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlignen) - rund 100 Bands und Solokünstler sollen bis Sonntagabend auf der dreitägigen Open-Air-Party auftreten. Zu viel über Gefahren nachzudenken, vermiese einem nur die Stimmung, sagt er.

Etwa 60 000 Besucher versammelten sich zum Auftakt des »Southside«. Foto: Felix Kästle
Etwa 60 000 Besucher versammelten sich zum Auftakt des »Southside«. Foto: Felix Kästle
Etwa 60 000 Besucher versammelten sich zum Auftakt des »Southside«. Foto: Felix Kästle

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen